13 Mai, 2019

Bentley Systems gibt die Verfügbarkeit von OpenSite Designer bekannt

Einzigartige Integration von Reality Modeling, Optimierungen und automatisierten Projektergebnissen, um
die Entwicklung von digitalen Zwillingen für Bauingenieure zu beschleunigen.

EXTON, PA –– 13. Mai 2019 – Bentley Systems, Incorporated, einer der weltweit führenden Anbieter von umfassenden Softwarelösungen und Services für digitale Zwillinge für die Weiterentwicklung von Planung, Bau und Betrieb von Infrastrukturen, gab heute die Verfügbarkeit von OpenSite Designer bekannt. Hierbei handelt es sich um eine integrierte Anwendung für Arbeitsabläufe auf dem Gebiet Bautechnik und Landentwicklung in sämtlichen Konzepts-, Vorentwurfs- und Detailplanungsphasen. OpenSite Designer erweitert BIM durch die ganzheitliche 3D-Standortplanung im Zusammenhang mit Reality Modeling von Standortbedingungen aus Drohnenaufnahmen und Scans, geotechnischen Analysen, Geländemodellierung, Standort-Layout und optimierter Nivellierung, Sturmwasser-Entwässerungsmodellierung und Analyse, Modellierung von unterirdischen Versorgungsanlagen, detaillierter Entwurfserstellung und eindrucksvollen Visualisierungen.

OpenSite Designer ermöglicht einen schnellen und iterativen Planungsprozess durch Nutzung von Kontextinformation, die über Punktwolken, Realitätsraster, GIS und andere Quellen gewonnen wird, um das Verständnis der bestehenden Standortbedingungen zu verbessern. Durch die Interaktion mit PLAXIS und SoilVision, den geotechnischen Engineering-Lösungen von Bentley, können Standortpläne mit neuen Informationen über die aktiven Eigenschaften des Bodens angereichert werden, u. a. Tragfähigkeit, Beanspruchung und Verwerfung.

Mit OpenSite Designer können Anwender intelligente 3D-Modelle erstellen, die Standortinformation, Geländedaten, Parkflächen, Gebäudeblocks, Fahrwege, Gehsteige, Parzellen-Layout und entsprechende Standortmerkmale enthalten. Der Bauleiter kann das Layout in der Vorentwurfsphase ergänzen und nach subjektiven Kriterien verbessern, indem er sich auf weiter automatisierte Optimierungen verlässt, die sämtliche Planungsänderungen berücksichtigen. Zur Vervollständigung der digitalen Projektabläufe unterstützt OpenSite Designer auf umfassende Weise die Detailplanung des Bauleiters, einschließlich der Produktion aller erforderlichen Projektergebnisse.

Zahlreiche Bauplaner werden dank OpenSite Designer ihre traditionelle Bauplanung mit 2D-Plänen und Profilen auf eine 3D-Modellierungsumgebung umstellen, sodass hydraulische, geotechnische, raumbezogene und erdbauliche Analysen effizienter gestaltet werden können. Durch die Integration der Analytik-Optimierung der SITEOPS Technologie von Bentley ist OpenSite Designer der Nachfolger der Bentley Lösungen für Standortplanung PowerCivil, topoGraph, GEOPAK Site, InRoads Site und MXSite.

Dustin Parkman, Vice President, Civil Infrastructure Design Integration bei Bentley Systems, erklärte dazu: “Die kooperative Ausgestaltung der digitalen Arbeitsabläufe, konvergieren die Analysen und Simulationen mit Planung und Modellierung, und dies wird in unserem neuen OpenSite Designer veranschaulicht. Wir freuen uns sehr, dass es erstmals eine komplette Lösung für Standortplanung und Landentwicklung gibt, um den Weg zur Digitalisierung (Going Digital) für die Bauleiter zu beschleunigen.

Michael Semeraro, Jr., PE, PP, Managing Principal, EVP, Langan International, stellte fest: “Langan sucht ständig nach Möglichkeiten, um sich durch technische Exzellenz und Fachkompetenz von der Konkurrenz zu differenzieren. Früher verließen wir uns in der Planungsphase auf SITEOPS für Standortoptimierung, erdbauliche Analysen und Kostenidentifizierung. Nun freuen wir uns darauf, OpenSite Designer zu verwenden, um ebenfalls unsere detaillierten Entwürfe und Dokumentationen zu erstellen.“

Greg Bentley, CEO Bentley Systems, erklärte dazu: “Es ist bemerkenswert, dass OpenSite Designer das Ergebnis von drei Jahrzehnten Marktführerschaft im Bereich der Weiterentwicklung von Bauplanungssoftware ist. Es handelt sich um eine überaus zugängliche und weithin benötigte Anwendung, die umfassende Zweckmäßigkeit mit beispielloser Bedienfreundlichkeit und Akzeptanz kombiniert. In der Tat vereint sie die unverzichtbaren Merkmale der digitalen Zwillinge von Infrastrukturen - Realität aus Bildmaterial, Wiedergabetreue dank Simulation und Optimierung sowie die Einhaltung der Designabsicht durch Überarbeitungen. Die Arbeitszufriedenheit der Bauleiter sowie die Qualität ihrer Standortpläne werden durch die bahnbrechenden Innovationen von OpenSite Designer maßgeblich verbessert. Testen Sie es!“

Weitere Informationen zu OpenSite Designer.

##

Über Bentley Systems
Als der globalen Branchenführer verfolgt Bentley Systems das Ziel, Ingenieuren, Architekten, Geoinformatikern, Bauträgern und Anlagenbetreibern umfassende Softwarelösungen für die Weiterentwicklung von Planung, Bau und Betrieb von Infrastrukturen bereitzustellen. Die MicroStation-basierten Planungs- und BIM-Anwendungen von Bentley und die zugehörigen Cloudservices für digitale Zwillinge unterstützen die Projektabwicklung (ProjectWise) und Anlagenleistung (AssetWise) von Verkehrsanlagen oder anderen öffentlichen Bauwerken, Versorgungsanlagen, Industrie- und Rohstoffanlagen sowie kommerziellen und institutionellen Einrichtungen.

Bentley Systems beschäftigt mehr als 3.500 Mitarbeiter, die einen Jahresumsatz von mehr als 700 Mio. US-Dollar in 170 Ländern erwirtschaften. Seit 2014 hat das Unternehmen mehr als eine Milliarde US-Dollar in Forschung, Entwicklung und Firmenübernahmen investiert. Seit seiner Gründung 1984 durch die fünf Bentley-Brüder befindet sich das Unternehmen im Mehrheitseigentum seiner Gründer. Bentley nimmt Veräußerungen von Aktien auf der NASDAQ-Börse vor. www.bentley.com

Bentley, das „B”-Logo, Bentley PowerCivil, Bentley topoGraph, GEOPAK Site, InRoads, InRoads Site, MXSite, OpenSite, OpenSite Designer, PLAXIS, SITEOPS und SoilVision sind entweder eingetragene oder nicht eingetragene Marken- bzw. Dienstleistungszeichen von Bentley Systems, Incorporated oder einer direkten oder indirekten hundertprozentigen Tochtergesellschaft. Andere Marken und Produktnamen sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

Bilder und Bildunterschriften:
Mit OpenSite Designer können Anwender intelligente 3D-Modelle erstellen, die Standortinformation, Geländedaten, Parkflächen, Gebäudeblocks, Fahrwege, Gehsteige, Parzellen-Layout und entsprechende Standortmerkmale enthalten.

  

Bentley Public Relations

Jennifer Maguire
Corporate Communications Director
1-610-458-2695

Christine Byrne
Media Relations Senior Manager
1-203-805-0432

Contact Bentley PR