• Clark Construction Group, LLC

    Ankunftshalle des internationalen Flughafens Sea-Tac

    Seattle, Washington, Vereinigte Staaten

Projekt-Zusammenfassung

    • DIGITAL CONSTRUCTION - Clark Construction Group, LLC

Ein historisches Kapitalentwicklungsprojekt

Um das Erlebnis für internationale Passagiere zu verbessern und die Region Puget Sound als Hauptanziehungspunkt für Touristen und Geschäftsreisende voranzubringen, baut der Port of Seattle eine neue internationale Ankunftshalle mit einer Fläche von rund 41.800 m2. Das Projekt umfasst den Bau einer großen, dreistöckigen Halle mit einer Fläche von etwa 32.000 m2, eines neuen internationalen Verbindungskorridors und einer rund 26 m hohen Fußgängerbrücke, welche die neue große Ankunftshalle mit dem südlichen Satellitenterminal des Flughafens verbindet. Clark Construction wurde mit der Planung und dem Bau des Projekts im Wert von 968 Millionen USD (ca. 916,9 Millionen EUR) beauftragt. Es handelt sich um den komplexesten Kapitalentwicklungsplan in der Geschichte des 71 Jahre alten Flughafens.

Bau einer ikonischen Fußgängerbrücke

Clark stand bei der Bereitstellung der neuen Halle vor mehreren Herausforderungen. Zu den Komplexesten gehörten die Fernmontage, der Transport und die Installation der etwa 1.360 t schweren und etwa 97,5 m langen Brückenspannweite für den weltweit längsten Fußgängerweg über einer aktiven Flughafen-Rollbahn. Um die Sicherheit zu erhöhen und die Auswirkungen auf den laufenden Flughafenbetrieb so gering wie möglich zu halten, musste das Unternehmen die Brücke in einem nahe gelegenen Frachtgebiet errichten und dann über eine 4,8 km lange Umgehungsroute über die zentrale Start- und Landebahn des Flughafens zum Installationsort transportieren. Die Bewältigung dieser Herausforderungen und die Erfüllung des Bedarfs des Eigentümers an einem digitalen, datenreichen Modell erforderten eine sorgfältige Planung sowie den Einsatz von interoperabler BIM-, Reality-Modeling-, Bauplanungs- und Simulationstechnologie.

Nutzung der Möglichkeiten von 4D-Bau

Aufgrund der erforderlichen Präzision setzte Clark die hochmoderne Vermessungs- und Modellierungstechnologie der SYNCHRO 4D-Anwendung von Bentley ein, um den bestehenden Standort und die Brücke von der frühen Konzeptions- und schematischen Entwurfsphase bis zum Bau zu visualisieren und zu analysieren. Dieser Workflow ermöglichte es den Projektbeteiligten, jedes Detail zu verstehen und eine effiziente und sichere Baumethode für die Fußgängerbrücke zu bestimmen. Das Team modellierte die vorgefertigte Spannweite und die Stützpfeiler der Brücke und synchronisierte das 3D-Modell mit dem Bauplan, um einen digitalen Zwilling zu entwickeln und den Bauablauf vollständig zu visualisieren. Der Einsatz von SYNCHRO 4D erleichterte die Simulation und Animation des Bauprojekts für eine optimierte Planung, Kommunikation und Ausführung der vorgefertigten, massiven Spannweite der zentralen Brücke an diesem stark frequentierten Flughafen.

Mit Digitalisierung zum Weltrekord

Mit SYNCHRO 4D konnte das Team, das für die internationale Ankunftshalle zuständig war, ohne große Schwierigkeiten das Ziel erreichen, die längste Fußgängerbrücke der Welt über einer aktiven Flughafen-Rollbahn zu bauen und zu errichten. Während des gesamten Brückenplanungs- und Ausführungsprozesses mit SYNCHRO erstellte das Team detaillierte lasergescannte Punktwolken und Raster, führte Messungen durch und ermittelte Abweichungen. Dabei wurde auch die Genauigkeit des Entwurfs und der Installation der Brücke vor Ort durch die Erstellung eines digitalen Zwillings bestätigt. Durch den Einsatz der Bentley-Anwendung konnte die ikonische Fußgängerbrücke präzise geplant und bis auf 1 cm genau eingepasst werden, ohne dass es zu Beeinträchtigungen des Flughafenbetriebs kam. Die Arbeitsergebnisse des digitalen Zwillings werden vom Port of Seattle für die laufende Verwaltung seiner Einrichtungen genutzt.

Projekt-Playbook: SYNCHRO 4D

Ergebnis/Fakten
  • Um die Passagierkapazität zu erhöhen und den Verkehrsfluss am Flughafen zu verbessern, hat der Port of Seattle mit dem Ausbau einer neuen internationalen Ankunftshalle am Flughafen Sea-Tac begonnen.
  • Das 968 Millionen USD (920,9 Millionen EUR) teure Projekt umfasste den Bau einer etwa 1.360 t schweren, 237,7 m langen und 25,9 m hohen Fußgängerbrücke.
  • Clark nutzte SYNCHRO 4D für die Bausimulation und -animation, um die längste Fußgängerbrücke der Welt über eine stark frequentierte Rollbahn eines Flughafens erfolgreich zu planen und zu installieren, ohne den Flughafenbetrieb zu beeinträchtigen.
  • Mithilfe der Anwendung SYNCHRO 4D für BIM- und Reality-Modeling-Anwendungen entwickelte das Team einen digitalen Zwilling und lieferte ein hervorragendes Beispiel für eine robuste digitale Implementierung, von der Planung über den Bau bis hin zur Gebäudeverwaltung.
Zitat:
  • „SYNCHRO 4D von Bentley hat uns in Verbindung mit den Kenntnissen von Branchenexperten und führenden Bautechnologien dabei geholfen, die Fernmontage, den Transport und die Installation der weltweit längsten Fußgängerbrücke über einer aktiven Flughafen-Rollbahn erfolgreich digital zu planen.“

    Brian Krause Vizepräsident Clark Construction Group, LLC