CONNECT Licensing für EU-Kunden

EINLEITUNG

Dieses Informationsdokument beantwortet häufig gestellte Fragen von Kunden in der EU zu den Datenschutzpraktiken und dem Compliance-Programm von Bentley, insbesondere zu CONNECT Licensing. Bei Bentley möchten wir unseren Nutzern klare und transparente Informationen zur Verfügung stellen, damit Sie über die erforderlichen Informationen verfügen, um unsere Angebote zu bewerten.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen spiegeln die aktuelle Ansicht von Bentley Systems International Limited zu den besprochenen Themen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wider. Bentley veröffentlicht dieses Dokument ausschließlich zu Informationszwecken. Bentley übernimmt keine ausdrücklichen, stillschweigenden oder gesetzlichen Gewährleistungen bezüglich der Informationen in diesem Dokument und kann die Richtigkeit jeglicher Informationen, die nach dem Veröffentlichungsdatum präsentiert werden, nicht garantieren.

VERÖFFENTLICHUNGSDATUM: April 2019

 

BENTLEY LIZENZIERUNGS- UND BENUTZERMANAGEMENT

Sicherheit, Privatsphäre und Datenschutz. Sicherheit, Privatsphäre und Datenschutz sind bei Bentley wichtiger Bestandteil des Unternehmens und der Organisation. Wir haben Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um die grundlegenden Rechte aller Personen zu schützen, deren persönliche Daten von Bentley verarbeitet werden. Darüber hinaus hat Bentley eine globale Datenschutzrichtlinie eingeführt, um die geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten. Die Richtlinie legt globale Standards für den Umgang mit personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderen Datenschutzgesetzen fest.

Nutzung der Cloud-Technologie. Bentleys Lizenzierungs- und Benutzermanagement nutzt Cloud-Technologie. Die Cloud-Angebote von Bentley sind mit betrieblichen Best Practices und umfassenden Kontrollen ausgestattet, um zuverlässige Compliance zu gewährleisten. Bentley arbeitet mit Microsoft Azure, dem führenden Cloud Service Provider, zusammen, sodass Sie von Rechenzentren und einer Netzwerkarchitektur profitieren können, die auf die strengsten Branchenstandards und länderspezifischen Erfordernisse ausgelegt sind. In unserem Trust Center können Sie Bentleys Compliance-Standards und -Informationen einsehen, die die Sicherheit und Zuverlässigkeit der von Bentley genannten Cloud-Dienste bestätigen, einschließlich SOC- und ISO-Akkreditierungen und Prüfberichte von Drittanbietern.

Bentley Benutzerregistrierung und -anmeldung. Um die Sicherheit für Bentley und unsere Benutzer zu erhöhen, erfordert Bentley eine Benutzerregistrierung. Die Benutzerregistrierung ist erforderlich, um CONNECT Licensing (siehe unten), ProjectWise Connection Services, Adaptive Learning Services und Personal Mobility zu nutzen und den Mehrwert-Rabatt zu erhalten.

Zur Registrierung sind folgende Daten erforderlich: Name, E-Mail-Adresse, Unternehmen (Firmenname) und Land.
Einzelne Benutzer können zusätzliche optionale Felder, z. B. ihren Beruf, ausfüllen.

Der effizienteste Mechanismus zur Registrierung von Benutzern ist der Zusammenschluss mit dem Identitätsprovider Ihres Unternehmens. Alternativ können Administratoren die Benutzerregistrierung im Bentley Benutzermanagement vereinfachen.

Bentley Licensing Administration Services Der Bentley Support für License Administration Services ist in der Support-Richtlinie dokumentiert.

  • CONNECT Licensing. CONNECT Licensing ist das Lizenzmanagement der nächsten Generation von Bentley, mit dem Benutzer und Unternehmen den Wert ihrer Bentley-Investition maximieren können. CONNECT Licensing bietet verbesserte Verwaltungsfunktionen, z. B. Nutzungsüberwachung nahezu in Echtzeit, Benachrichtigungen über benutzerdefinierte Lizenzwarnungen und Lizenzverwaltung auf Benutzerebene. Benutzer melden sich an, um ihre Anwendungen zu aktivieren, wodurch Aktivierungsschlüssel entfallen, die Verwaltung sicherer wird und neue Benutzer schneller aufgenommen werden können. CONNECT Licensing nutzt Microsoft Azure, ist weltweit verfügbar und in neuen Versionen von Bentley CONNECT Edition-Anwendungen eingebettet (Desktop und Cloud-Services). Anwendungen weisen in den Software Downloads ein „CL“ im Produktversionsnamen auf. Nutzungsinformationen, die über CONNECT Licensing gesammelt werden, umfassen folgende Daten:
  • Benutzer-ID (Systemkennung für die bei der Benutzerregistrierung angegebene E-Mail-Adresse)
  • Produkt-ID der Bentley Anwendung
  • Produktversionsnummer der Bentley Anwendung
  • Unternehmens-ID
  • Projekt-ID (falls zutreffend)
  • Land
  • Windows-Computername
  • Benutzername für Windows-Konto
  • Verwendungsart (z. B. Produktion oder Testversion)
  • Start- und Endzeit bzw. -datum der Bentley Anwendung

 

  • SELECTserver (Hosted). SELECTserver Hosted wird in Microsoft Azure gehostet und nutzt die alte Lizenzierungstechnologie (Aktivierungsschlüssel) von Bentley. Eine Benutzeranmeldung ist nicht erforderlich, jedoch werden nur ältere Versionen (ohne „CL“) unterstützt.
  • Produkt-ID der Bentley Anwendung
  • Produktversionsnummer der Bentley Anwendung
  • Windows-Computername
  • Benutzername für Windows-Konto
  • Aktivierungsschlüssel
  • Projekt-ID (falls zutreffend)
  • Verwendungsart (z. B. Produktion oder Testversion)
  • Start- und Endzeit bzw. -datum der Bentley Anwendung
  • SELECTserver-ID des gehosteten Servers (SELECTserver-Seriennummer, Version)

 

  • SELECTserver (Deployed). Wird vor Ort innerhalb eines Kontos gehostet. SELECTserver Deployed ist die älteste Lizenzverwaltungstechnologie von Bentley. 
  • Produkt-ID
  • Produktversionsnummer
  • Windows-Computername
  • SELECT Standort-ID
  • Aktivierungsschlüssel
  • Hash-Computername
  • Hash-Benutzername
  • SELECTserver-ID (SELECTserver-Seriennummer, Version)
  • Statistik über maximale Nutzung (verarbeitete Daten)

 

Sichere Speicherung persönlicher Daten. Bentley verwendet eine Kombination aus Technologie, physischer Sicherheit und Prozesskontrollen, um persönliche Daten vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Nutzung oder Offenlegung zu schützen. Persönliche Benutzerdaten werden in den USA bei unserem erstklassigen Service Provider Microsoft Azure gespeichert. Microsoft Azure ist branchenführend bei der Festlegung von Sicherheits- und Datenschutzanforderungen und übertrifft diese selbst. Sie können sich ihre breite Palette internationaler und branchenspezifischer Konformitätserklärungen und -zertifizierungen sowie Prüfungen durch Dritte in ihrem Trust Center ansehen.

Grenzüberschreitende Übertragung persönlicher Daten. Bentley ist ein globales Unternehmen und überträgt Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit den für diese Daten geltenden Gesetzen über Landesgrenzen hinweg. Wenn Ihre Daten von einem unserer Unternehmen im Europäischen Wirtschaftsraum in die Vereinigten Staaten übertragen werden, greifen wir auf einen oder mehrere der folgenden rechtlichen Mechanismen zurück, um angemessene Sicherheitsvorkehrungen für die Übertragung zu treffen: den EU-US Privacy Shield oder die EU-Standardvertragsklauseln. Weitere Informationen zur Bentley Privacy Shield-Zertifizierung finden Sie in den Privacy Shield-Hinweisen.

Alle persönlichen Daten werden über Transport Layer Security übertragen, sodass alle Übertragungen sicher und verschlüsselt sind.

Einhaltung von Datenschutzbestimmungen und DSGVO. Bentley begrüßt die Datenschutz-Grundverordnung als monumentale Datenschutzverordnung, die die Datenschutzgesetze in der gesamten EU in Einklang bringt und die Schutzmaßnahmen für EU-Bürger stärkt. Weitere Informationen zur DSGVO-Konformität von Bentley finden Sie in unseren FAQs.