• Verwaltung der Anlagenleistung

    Erhöhte Anlagensicherheit, Verfügbarkeit und Produktionsbeschleunigung

Lösung für das Anlagenleistungsmanagement

Infrastrukturen sind überaus komplex. Ihr Betrieb muss zuverlässig unter Einhaltung der einschlägigen Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften sowie der Branchen- und Umweltstandards erfolgen. Die Lösung für das Anlagenleistungsmanagement ermöglicht es Ihnen, historische und aktuelle Betriebs- und Anlagendaten zu erfassen und zu analysieren, um die Anlagenleistung zu verbessern, Kosten zu reduzieren und die erfolgskritische Entscheidungsfindung bei wichtigen Geschäftsprozessen zu erleichtern. Mit APM können Sie einheitliche und optimierte Inspektions- und Instandhaltungspläne erstellen, um Betriebsrisiken zu mindern und die globale Zuverlässigkeit, Effizienz und Verfügbarkeit zu verbessern.
Mehr lesen +
Technische Möglichkeiten
  • Analyse und Priorisierung von Anlagenrisiken

    • Systematische und objektive Priorisierung von Anlagen nach Risiko. Diese bewährte Methodik bildet die technische Grundlage, um die potenziellen Auswirkungen eines Anlagefehlers in Abstimmung mit den Geschäftszielen zu bewerten. Bewertungen können auf System- oder Fehlermodus-Ebene durchgeführt werden. Kriterien wie Sicherheit, Umweltschutz, Durchsatz, Qualität etc. können für die Bewertung des Schweregrads von Folgeerscheinungen verwendet werden.
  • Analyse von Datentrends

    • Erkennen Sie Muster in Ihren Betriebs- und Anlagenleistungsdaten, die es Ihnen ermöglichen intelligentere Entscheidungen zu treffen und rechtzeitig zu handeln. Dank einer Anlagenleistung basierend auf bisherigen und Echtzeit-Informationen, können Sie Ereignisse vorherbestimmen und umgehend handeln.
  • Analyse von Produktionsverlusten

    • Erzielen Sie berechenbare Produktionsergebnisse, durch die schnelle Erkennung und Verbesserung schlecht funktionierender Anlagen. Visualisieren und analysieren Sie Produktionsverluste aufgrund von Anlagenausfällen. Bewerten Sie die Auswirkungen und konzentrieren Sie Ihren Aktionsplan auf Anlagen, die den größten Einfluss auf die Produktionsleistung haben, so dass ein Erfolg schneller messbar ist.
  • RCM2 - Zuverlässigkeitsorientierte Instandhaltungsanalyse

    • Reduzieren Sie Risiken und gewährleisten Sie mit RCM2 nach dem SAE-Standard JA-1011, dass Ihre Anlagen zuverlässig und sicher arbeiten. Mit der RCM2-Methode wird Ihnen aufgezeigt, welche Arbeiten verrichtet werden müssen, um sicherzustellen, dass eine physische Anlage weiterhin so arbeitet, wie es die Anwender im aktuellen Betriebskontext erwarten. Nutzen Sie diese Methode in der Planungsphase neuer Anlagen oder bei Anlagen mit ausgefeilten Instandhaltungsprogrammen, die trotz allem schwache Leistung bringen.
  • Durchführung von Ursachenanalysen

    • Bestimmen Sie, welche Ausfälle die Investition von Ressourcen in eine Ursachenanalyse (RCA - berechneter Kritizitätsindex) rechtfertigt und ergründen Sie mit einem daten- und faktenbasierten Ansatz die Ursache immer wiederkehrender Anlagenausfälle. AssetWise get noch einen Schritt weiter und bestimmt in einem proaktiven Verfahren die Ursache potenzieller Ausfälle (Was könnte einen Ausfall verursachen?), so dass Sie die erforderlichen Präventivmaßnahmen ergreifen können.
  • Kopieren von Anlagenhierarchien und Zuverlässigkeitsprogrammen

    • Beschleunigen Sie die Implementierung und stärken Sie die Konsistenz und die Qualität Ihrer Programme durch das Kopieren kompletter Anlagenhierarchien einschließlich aller Informationen mit dem Smart Copy Wizard. Ermöglichen Sie eine effiziente und effektive gemeinsame Nutzung der Instandhaltungsprogramme innerhalb des Werks, aber auch standortübergreifend. Die Strukturen müssen nicht notwendigerweise exakt übereinstimmen, da der Assistent anhand der von Ihnen vorgegebenen Regeln die richtige Zuordnung vornimmt.
  • Entwicklung und Stärkung der Strategien für Anlagenzuverlässigkeit

    • Entwickeln Sie eine technisch validierte Wissensbasis für Zuverlässigkeit, Integrität, Sicherheit und Instandhaltung. Führen Sie Ihr Programm anschließend täglich mit AssetWise APM Asset Health Monitoring aus. Damit entfallen unerwartete Ausfallzeiten, Sie senken Ihren Kostenaufwand und Sie erreichen sowohl Ihre Sicherheitsziele als auch operative Zielsetzungen.
  • Integration in unternehmensinterne Systeme

    • Werden Sie agiler in unternehmensinternen Systemen - mit der Integration von AssetWise APM. Mit Verbindungen und Schnittstellen zu vielen Back-Office-Systemen und Datenquellen sind Sie in der Lage, anspruchsvolle Technologien in einem gemeinsamen Bereich einfach und schnell zu nutzen. Verknüpfen Sie Menschen, Prozesse, Systeme und Technologien und stellen Sie durch diese Kombination sicher, dass die richtigen Personen zur richtigen Zeit auf die richtigen Prozesse, Ressourcen und Informationen zugreifen können.
  • Verwaltung der Rohr- und Druckbehälterintegrität

    • Erhalten Sie die mechanische Integrität von statischen Leitungssystemen und Durchbehältern, um die Gefahr von Leckagen durch Beschädigungen zu minimieren. Der risikobasierte Inspektionsprozess von Bentley, der durch das Inspektionsdaten-Managementsystem AssetWise APM aktiviert wird, erbringt den Beweis, dass Ihre Anlagen sicher und zuverlässig sind.
  • Verwaltung von struktureller Integrität und Korrosion

    • Verlängern Sie die Lebensspanne Ihrer Anlagen mit den Managementlösungen für strukturelle Integrität und Korrosion in AssetWise APM zur Ergänzung vorhandener Inspektionstechniken - für eine höhere Konfidenz der Integrität und reduzierte Inspektionskosten. Reduzieren Sie die Risiken strukturellen Versagens durch die Implementierung eines Maßnahmenprogramms mit Strukturanalysen und Risikobewertungsverfahren.
  • Modellierung und Verwaltung des Mitarbeiter-Know-hows

    • Wissen muss nicht länger im Kopf eines Menschen sein und dann infolge von Ruhestand oder Ausfall verloren gehen. Mit AssetWise APM können Sie den Wissenstransfer sicher erfassen, speichern und verwalten, um die Anwendung bewährter Praktiken bei der Wahrung von Zuverlässigkeit, Integrität und Betriebsprogrammen sicherzustellen. Daraus ergibt sich ein nahtloser Übergang mit minimalen Unterbrechungen oder Ausfallzeiten - bei maximaler Effizienz.
  • Modellierung, Überwachung und Visualisierung des Anlagenzustands

    • Verändern Sie das Zusammenwirken von Betriebsabläufen und Konstruktions- und Instandhaltungsarbeiten, um Infrastruktur- und Produktionsanlagen zu verwalten. Modellieren, überwachen und verwalten Sie die Anlagenleistung durch zentralisierte grafische Dashboards („New Control Room“) für eine verbesserte Entscheidungsfindung und herausragende Instandhaltung.
  • Standardisierung von Instandhaltungsverfahren und Praktiken

    • Menschen, Verfahren und Technologie arbeiten Hand in Hand mit der APM Implementationsmethodik von Bentley und schaffen gemeinsam die Voraussetzungen für die reibungslose Entwicklung und Aufrechterhaltung übergreifender proaktiver Managementprozesse - für Zuverlässigkeit und Integrität an einem oder mehreren Standorten.
  • Prüfung von Betriebsdaten

    • Stellen Sie sicher, dass Ihre Betriebsinformationen bereinigt und korrekt sind, indem Sie Berechnungen zu eingehenden Daten hinzufügen, die eine Überprüfung auf falsche oder verdächtige Datenanomalien ermöglichen. Werte können entfernt, ersetzt oder als Alarmgeber für weitere Maßnahmen verwendet werden, sodass die Datenintegrität und Aussagefähigkeit für spätere Entscheidungen erhalten bleiben.
  • Visualisierung von Modellen mit Anlagenleistungsdaten

    • Erhalten Sie eine bessere Einsicht in komplexe Anlagen während der Erstellung von Zuverlässigkeits- oder Integritätsprogrammen sowie vor der Durchführung von Inspektionen. Weit mehr als nur eine Abbildung mit Beschriftungen - i-Models in AssetWise APM vermitteln eine Anlage im Kontext ihrer plantechnischen Informationen und ermöglichen es Ihnen, Alarmmeldungen zur Überprüfung des Anlagenzustands zu untersuchen und zu bestätigen - direkt auf Grundlage des 2D- oder 3D-Anlageninformationsmodells.
Mehr erfahren

Möchten Sie mehr über dieses Produkt erfahren?

Vertrieb kontaktieren
Lösungsspezifisches Playbook

Ihr Playbook umfasst die Bentley Produkte für diese Lösung, Ihre Playlist zeigt Produkte nach Anwenderrolle an.

Produkte
  • AssetWise ALIM
    Produktübersicht
    AssetWise ALIM

    Verwaltung technischer Anlageninformationen und linearer Netzwerke und Kontrolle der Änderungen über den gesamten Lebenszyklus der Anlage hinweg.

    Weitere Info
    Wird verwendet von
  • AssetWise Asset Reliability
    Produktübersicht
    AssetWise Asset Reliability

    Reduktion des geschäftlichen Risikos und Sicherstellen, dass die Anlagen wertschöpfend arbeiten - sicher, zuverlässig und kosteneffizient.

    Weitere Info
    Wird verwendet von
  • AssetWise Enterprise Interoperability
    Produktübersicht
    AssetWise Enterprise Interoperability

    Ausweiten der vernetzten Datenumgebung durch Zugriff auf verschiedene Datenquellen und Drittsysteme, um eine gemeinsame Sicht der Anlageninformationen bereitzustellen.

    Weitere Info
    Wird verwendet von
  • AssetWise Operational Analytics
    Produktübersicht
    AssetWise Operational Analytics

    Treffen Sie intelligente betriebliche Entscheidungen zur Unterstützung von Echtzeitprognosen und stellen Sie Informationen zur Unternehmensplanung bereit.

    Weitere Info
    Wird verwendet von
Fachbereiche
  • Project Team