• Hero- Tetra Tech Tanami 2016

    Tetra Tech Proteus

    Expansionsprojekt Tanami

    Tanami-Wüste, Nördliches Territorium, Australien

Projektübersicht

Projekt

Das Expansionsprojekt Tanami im Wert von 65 Mio. USD sieht eine Aufrüstung des Durchsatzes der Goldmine Tanami vor, die sich im Besitz von Newmont im Nördlichen Territorium von Australien befindet. Um die Goldproduktion zu steigern, während gleichzeitig die Betriebseffizienz des 20 Jahre alten Verarbeitungswerks Tanami verbessert wird, musste Tetra Tech eine Lösung entwerfen, die es ermöglichte, zusätzliche Ausrüstung auf begrenztem Platz am Standort der vorhandenen Mine zu installieren. Die neue Infrastruktur soll den Durchsatz des Verarbeitungswerks von 2,3 auf 2,6 Mio. Tonnen pro Jahr steigern und eine sicherere Möglichkeit für die Produktion des erforderlichen Auffüllmaterials für die Mine am Standort darstellen.

Lösung

Tetra Tech hat OpenPlant in Kombination mit zahlreichen Applikationen von Bentley eingesetzt, um umfassende 3D-Modelle zu entwickeln, die verwendet wurden, um MTOs (Material Take-Offs) für die Rohrleitungen, Beton und Baustahl zu generieren. OpenPlant PID ermöglichte die schnelle Generierung von P&IDs, die für eine detaillierte Entwicklung erforderlich waren, während der OpenPlant Isometrics Manager verwendet wurde, um automatisch isometrische Zeichnungen der Rohrleitungen direkt aus dem 3D-Modell der Rohrleitungen zu generieren. Das Projektteam verwendete die i-Modell-Technologie von Bentley, um intelligente Modelle von AECOsim Building Designer und OpenPlant Modeler zu veröffentlichen, mit ProjectWise als gemeinsame Datenumgebung. Durch Verwendung von Navigator für Entwurfsprüfungen ermöglichte Tetra Tech die Analyse potenzieller Betriebs- und Wartungsprobleme sowie die Erkennung und Auflösung von Konflikten.

Ergebnis

Die Interoperabilität der Software von Bentley erweckte ein älteres Werk wieder zum Leben – auf einem kleineren Grundriss, als es anderweitig machbar gewesen wäre. Unter Verwendung eines präzisen 3D-Modells der vorhandenen und neuen Anlageneinrichtungen wurden die Komponenten für die Projektsicherheit erweitert. Die Informationsmobilität zwischen dem mehrere Disziplinen abdeckenden Entwurfsteam ermöglichte präzisere Diskussionen über Zutritts - und Austrittsmethoden, Wartungsmethoden und Kranzugriff - und Kranhebestudien.

Software

Mit OpenPlant PID für das Hochladen von P&IDs und die Synchronisierung mit der Datenbank wurde die Entwurfszeit maßgeblich reduziert, weil Änderungen an den Komponenten der Rohrleitung und der Anlagenausrüstung kein erneutes Tagging erforderlich machten. Die Interoperabilität von OpenPlant und AECOsim Building Designer gestatteten Tetra Tech, 2D-Ergebnisse unter Verwendung der Logik aus dem 3D-Modell automatisch zu beschriften. Damit fiel eine Nachbearbeitung weg und die Vorbereitungsdauer für Standortpläne und Erhebungen wurde um 35 Stunden pro Zeichnung reduziert. Das Projektteam von Tetra Tech verwendete die automatischen Generierungsfunktionen von OpenPlant Isometrics, ebenso wie seine Funktion, freien Platz in isometrischen Zeichnungen zu berechnen und zu nutzen. Die Software von Bentley für intelligente isometrische Zeichnungen reduzierte die Zeit zur Generierung isometrischer Zeichnungen von drei Stunden auf eine Stunde pro isometrischer Zeichnung, womit sich Einsparungen von 250.000 USD für den Kunden ergaben.

Outcome/Facts
  • Integrating OpenPlant and AECOsim Building Designer allowed Tetra Tech to automatically label 2D deliverables using the intelligence read from the 3D model, reducing preparation time by 35 hours for each drawing.
  • Tetra Tech used OpenPlant PID to retain and modify the intelligence attached to the P&IDs, and to bring the intelligence to components that needed to split from congested drawings.
  • Using OpenPlant Isometrics Manager reduced isometric generation time from three hours to one hour per isometric, resulting in a savings of USD 250,000.
Quote:
  • “Using OpenPlant Isometrics Manager to auto-generate piping isometrics reduced the time it would have taken moving labels around to make the isometric clearer to read. Tetra Tech reduced its isometric generation time from three hours to one hour per isometric. With over 1500 isometrics, this saved the client around USD 250,000.”

    Greg Short Principal Process Engineer Tetra Tech Proteus