• Oil & Natural Gas Corporation Limited (ONGC)

    Neuqualifizierung/Lebensdauerverlängerung von festen Plattformstrukturen

    Navi Mumbai, Maharashtra Indien

Zusammenfassung des Projekts

Projekt

Für dieses Projekt im Wert von USD 150 Millionen wurden Jacket-Plattformen, die Oil & Natural Gas Corporation (ONGC) vor der Küste von Mumbai betreibt, in Hinblick auf eine verlängerte Nutzungsdauer untersucht und gemäß den einschlägigen Branchenstandards konsolidiert. Die Ausführung von Analysestudien für strukturelle Angemessenheit stellte eine erhebliche Herausforderung dar, da zahlreiche Jacketfundamente ihren vorgesehenen 25-jährigen Lebenszyklus bereits überschritten hatten - zusätzlich zu bereits vorgenommenen Änderungen, Risikobegrenzungen und Konsolidierungen infolge von Modernisierungen für verbesserte Ölrückgewinnung. Zudem mussten die Plattformen während der Konsolidierungsarbeiten weiterhin einsatzbereit bleiben, sodass der Sicherheitsaspekt überaus wichtig war. Um die komplexen Herausforderungen zu bewältigen und die verschiedenen Optionen sorgfältig zu evaluieren, benötigte ONGC flexible interoperable Anwendungen für Offshore-Planung und Analyse.
 
Lösung

ONGC nutzte SACS (Entwurfsstufe) und SACS Collapse (ultimative Festigkeitsanalyse), um zahlreiche Analysen mit parametrischen Variationen durchzuführen und die Maßnahmen für Konsolidierung/Risikobegrenzung zu optimieren. Das Projektteam führte eine effiziente Abschnittermittlung und Bauteilfestigkeitsbewertung durch - unter Verwendung der SACS Eindellungsmodellierfunktion, die erhebliche Zeitersparnisse ermöglichte. Unter Verwendung von SACS und SACS Collapse für die Konsolidierung von Bauteil-/Verbindungskomponenten führte OGNC die Analyse mit verschiedenen Konsolidierungsoptionen aus und vereinfachte somit die Bestimmung der Fehlerursachen der Jacketstrukturen. Die Umsetzung einer iterativen Optioneering-Methodik für zusätzliche Pfahlstrukturmodellierung sicherte ebenfalls eine effiziente Auswahl der Pfahlgrößen für optimale Stützkapazität.
                                                                                                  
Ergebnis

Die Strukturanalysestudien wurden mit Bentley Software ausgeführt und sicherten einen kontinuierlichen Betrieb und die Ertragsgenerierung der Plattformen. Dank der Durchführung von benutzerdefinierten simultanen Analysen in SACS und SACS Collapse konnten nicht nur mindestens 12 Ressourcenstunden pro Plattform eingespart, sondern auch der Bau einer neuen Plattform zu einem Nettokostenwert von USD 25 Millionen vermieden werden. Die Neuqualifizierung und Neuzertifizierung der Offshore-Jacketstrukturen wird die Lebensdauer der Strukturen um voraussichtlich 10 bis 15 Jahre verlängern und die kontinuierliche durchschnittliche Produktion von ca. 1000 Barrel Öl pro Tag sichern.

Software

Durch die Umsetzung von Bentley Software für die Ausführung zahlreicher Analysen mit parametrischen Variationen erhielt OGNC eine effiziente Lösung für die Optimierung der Sanierungsmaßnahmen. Die Interoperabilität von SACS und SACS Collapse verbesserte die Fähigkeit der Teams, verschiedene Variationen in Hinblick auf Konsolidierung/Risikobegrenzung effizient zu prüfen, was zu wesentlichen Zeit- und Kosteneinsparungen führte. Die Neuqualifizierung der Plattformstrukturen gewährleistet die nachhaltige Sicherheit von Meereslebewesen, Offshore-Anlagen und Arbeitsumgebung.

OUTCOME/FACTS:
  • Carrying out structural analyses using SACS and SACS Collapse optimized ONGC’s methodology for platform life extension/ requalification, adding 10-15 years to the 25-year life of the average structure.
  • Bentley software allowed multiple analyses with parametric variations and optimized the strengthening/ mitigation measures, all while saving at least 12 resource hours per platform.
  • Each jacket requalification not only ensured continued oil production, but also avoided installation of a new platform at a net cost of USD 25 million.
QUOTE:
  • “[Using] the wide range of applications offered under the Bentley technology umbrella has resulted in more efficient management of offshore assets.”

    Dinesh Kumar-GGM Head Structures IEOT-ONGC, India