• AECOM

    E4 Stockholm Umleitung - Förbifart Stockholm - FSK02 Vertrag für den Entwurf des Felsentunnels

    Stockholm, Schweden

Projektzusammenfassung

Projekt

Das Megaprojekt im Wert von SEK 27,6 Milliarden erforderte ein Joint Venture zwischen AECOM und ÅF, um eine 21 km lange Autobahnverbindung zwischen dem südlichen und nördlichen Stadtteil von Stockholm zu gestalten. Mehr als 18 km der Autobahn verlaufen durch Tunnel, um die ökologischen Auswirkungen zu minimieren. Die Verbindung - bezeichnet als Stockholm Bypass - wird durch Doppelröhrentunnel mit einer maximalen Tiefe von 100 m verlaufen. Bei den Bauarbeiten für das Projekt mussten 19 Millionen Tonnen Felsgestein ausgehoben werden. Die Projektabwicklung erforderte ein Team aus 19 verschiedenen Fachbereichen. AECOM benötigte einen integrierten BIM-Prozess, um technische Aspekte, Bauplanung, Informationsmanagement und ökologische Faktoren zu berücksichtigen.

Lösung

AECOM verwendete BIM-Lösungen von Bentley, um die 3D-Modellierung, Zusammenarbeit und Integration zwischen den verschiedenen Projektteams zu erleichtern, sowie ProjectWise, um eine gemeinsame Datenumgebung für alle Projektteilnehmer zu schaffen. AECOM erstellte ein integriertes Datenmodell und bewertete die Auswirkung und den Betrieb der Tunnelanlagen in einer virtuellen Umgebung, um technische Lösungen zu definieren, Baurisiken zu minimieren und die Umweltvorgaben einzuhalten. Die Bentley Software sicherte die präzise Integration zahlreicher multidisziplinärer Modelle und verbesserte die Datenintegrität über den gesamten Projektlebenszyklus.

Ergebnis

Die interoperable Bentley Software für Modellierung und Zusammenarbeit ermöglichte ein effizientes Anlagenmanagement über den gesamten Projektlebenszyklus, sodass letztlich die Betriebskosten gesenkt werden konnten. Die Informationsmobilität der Software und BIM-Prozesse sicherten eine effiziente Zusammenarbeit, verbesserte Datenintegrität und ein reduziertes Gesamtrisiko.

Software

Unter Einsatz von Bentley MicroStation, MXROAD und InRoads modellierte AECOM Evakuierungswege und bewertete die Auswirkungen und den Betrieb der Tunnelanlagen in einer virtuellen Umgebung. ProjectWise erlaubte die Integration von Metadaten in alle 3D-Entwürfe, um das Anlagenmanagement über den gesamten Projektlebenszyklus hinweg zu vereinfachen. Bentley i-Models ermöglichten den Austausch von Infrastrukturdaten mit ProjectWise als gemeinsame Datenumgebung für Informationsmobilität. Bentley Navigator lieferte die erforderliche kollaborative 3D-Designumgebung, um Kollisionen und Desigprobleme zwischen den Modellen der 19 verschiedenen Disziplinen zu erkennen.

Outcome/Facts
  • Using Bentley’s 3D modeling and collaboration tools, AECOM designed the world’s longest road tunnels as part of the 21-kilometer Stockholm Bypass, mitigating environmental impact during construction and operation.
  • Bentley’s BIM solutions and ProjectWise facilitated information modeling, management, and mobility on this SEK 27.6 billion Stockholm megaproject, increasing efficiency, enhancing data integrity, and ultimately reducing risk.
Quote:
  • “Bentley’s collaborative and design tools allowed AECOM-ÅF Joint Venture team, which consisted of more than 560 people working across nine countries, to successfully deliver the design of the Stockholm Bypass, one of the largest infrastructure projects in Sweden. When completed, the bypass will feature one of the longest road tunnels in the world. It is difficult to contemplate how a project of this magnitude and complexity could have been delivered without the use of building information modeling including the common data environment together with state-of-the-art software tools.”

    Kenneth O’Hara AECOM Project Director