• Unipar Carbocloro

    Poliersystem für den Quecksilberabbauturm

    Cubatão, São Paulo, Brasilien

Projektübersicht

Projekt

Das Projekt im Wert von 1 Mio. BRL in Cubatão, Brasilien, umfasste den Entwurf eines Poliersystems für Abgas, das aus einem Quecksilberdampfabbauturm austritt. Das System steigert die Effizienz und reduziert die Gasemissionen weiter, weit unter die aktuellen internationalen Normen. Das Projektteam stand maßgeblichen Herausforderungen gegenüber. Unter anderem musste die neue Ausrüstung in eine vorhandene Betriebsanlage integriert werden, es gab ernsthafte Platzeinschränkungen, und einen straffen Zeitplan für die Verbindung mit dem Prozess.

Lösung

Das Designteam verwendete OpenPlant, um 3D-Modelle zu erstellen und den Überprüfungsprozess zu optimieren, sodass es einfach wurde, Schlüsselinformationen über das gesamte Projektteam zu verteilen, auch für den Betrieb. Unipar Carbocloro entschied, den Entwicklungsentwurf intern auszuführen, statt ein externes Entwicklungsunternehmen zu beauftragen, womit man 33 Prozent Entwurfszeit einsparte und Fehler eliminierte, woraus sich eine verkürzte allgemeine Projektdauer ergab. Die Firma optimierte außerdem die Informationsmobilität zwischen Entwicklung und Einkauf, weil Materiallisten automatisch in Übereinstimmung mit den Vorgaben in den 3D-Modellen erstellt wurden.

Ergebnis

Dank der Flexibilität von OpenPlant konnte Unipar Carbocloro seine eigenen Anwendungen entwickeln, um die einzigartige Umgebung zu berücksichtigen. Dies gestattete ihnen, 52.000 USD für Services von Drittanbietern einzusparen, während sie gleichzeitig ihr Ziel erreichten, die Gasemissionen auf einen Wert zu reduzieren, der weit unter den international geforderten Normen liegt. Die Lösung verbessert die Luftqualität in den umliegenden Gemeinden ganz wesentlich.

Software

Die OpenPlant-Applikationen von Bentley ermöglichten dem Team, ein 3D-Design ihres neuen Anlagenpoliersystems zu erstellen, und dies um 33 Prozent schneller, als durch den Projekttermin gefordert. Die Software erhöhte die Zusammenarbeit des Projektteams, beschleunigte die Prüfzyklen, automatisierte die Materialspezifikationsprozesse (z. B. für Materiallisten und Kostenplanung), und stellte sicher, dass die Projektstandards des Unternehmens durchgängig angewendet wurden.  

Outcome/Facts
  • Unter Verwendung von Bentley OpenPlant reduzierte Unipar Carbocloro seine Gasemissionen in die Atmosphäre auf einen Wert, der unterhalb der international vorgegebenen Pegel liegt.
  • Bentley OpenPlant ermöglichte Unipar Carbocloro, die Lösung unter Einsatz interner Ressourcen zu entwickeln, wodurch das Team 52.000 USD an Projektkosten für Drittanbieter einsparte.
  • Unipar Carbocloro konnte die Projektzeit um 33 Prozent verkürzen.
Quote:
  • „Einfache Bedienung und Flexibilität waren wichtige Gründe, warum wir uns für die Anwendungen von Bentley entschieden haben… Wir sind sehr zufrieden.“

    Carlos Rodrigues Project Engineer Unipar Carbocloro