• PLAXIS 3D Dynamics

    Umfassende dynamische Belastung

Geotechnische 3D-Software für dynamisches Modellieren

Analysieren Sie die Auswirkungen von künstlichen oder natürlichen seismischen Schwingungen im Boden mit PLAXIS 3D Dynamics. Führen Sie Analysen über die Auswirkungen von Erschütterungen im Boden durch Erdbeben, Rammarbeiten, Fahrzeugbewegungen, schwere Maschinen oder Zugfahrten durch. PLAXIS 3D Dynamics ist ein einfach zu bedienendes Zusatzmodul für PLAXIS 3D. Wenn Sie also Funktionen benötigen, die über die niederfrequenten Vibrationen hinausgehen, ist dies die richtige Wahl für Sie. Das Modul PLAXIS 3D Dynamics kann fortgeschrittene seismische Analysen durchführen, als in PLAXIS standardmäßig möglich ist, und kann die Auswirkungen von Vibrationen mit einer dynamischen Analyse genau berechnen, wenn die Frequenz der dynamischen Belastung höher ist als die Eigenfrequenz des Mediums. 

 
Leistungsmerkmale
  • Wenden Sie erweiterte Modellrandbedingungen an

    • Wenden Sie erweiterte Modellrandbedingungen an, wenn die dynamische Analyse spezielle Randbedingungen erfordert. Neben viskosen Grenzen können auch Freifeld- und konforme Basisgrenzen gewählt werden, um störende Reflexionen von Wellen, die die Modellränder erreichen, zu reduzieren.
  • Wenden Sie einfache und erweiterte konstitutive Modelle an

    • Alle Materialmodelle enthalten zusätzliche Parameter, die die material- und/oder geometriebedingte Dämpfung berücksichtigen. Berechnen Sie den Aufbau des Porendrucks bei dynamischer Anregung mit Verflüssigungsmodellen. Für andere Böden als verflüssigungsgefährdeten Sand ist das (verallgemeinerte) Modell des härtenden Bodens mit geringer Dehnungssteifigkeit im Allgemeinen eine gute Wahl.
  • Führen Sie die dynamische Belastung mit Erdbebendaten durch

    • Bei der Modellierung der dynamischen Reaktion einer Bodenstruktur werden die Trägheit des Untergrundes und die zeitliche Abhängigkeit der Belastung berücksichtigt. Das zeitabhängige Verhalten der Belastung kann durch harmonische, lineare oder Tabellenmultiplikatoren zugewiesen werden. Über die Tabelleneingabe können Anwender echte Erdbebensignale importieren, um eine sinnvolle seismische Auslegung von Landungsstegen oder Fundamenten durchzuführen. Dynamische Multiplikatoren können in PLAXIS 2D Dynamics in x- und y-Richtung sowie in PLAXIS 3D Dynamics in x-, y- und z-Richtung unabhängig voneinander zugeordnet werden.