• PLAXIS 2D Thermal

    Eine Revolution in der thermischen und geotechnischen Modellierung

Geotechnische 2D-Software zur Wärmemodellierung

Integrieren Sie die Thermoanalyse nahtlos mit dem Zusatzmodul PLAXIS 2D Thermal. PLAXIS ist mit speziellen Funktionen ausgestattet und wird daher mit sich ändernden Bodeneigenschaften aufgrund von Temperaturschwankungen fertig, sodass Ingenieure potenzielle Stabilitätsprobleme, wie z. B. Schwierigkeiten beim Fundamentbau in arktischen Gebieten, antizipieren und berücksichtigen können. Wenn es darum geht, die Auswirkungen des Wärmeflusses auf die Hydraulik und das mechanische Verhalten von Böden und Bauwerken bei der geotechnischen Planung zu berücksichtigen, können Sie auf PLAXIS zählen. Führen Sie eine vollständige thermo-hydromechanisch gekoppelte Analyse durch, indem Sie auch die Vorteile des PLAXIS 2D PlaxFlow-Moduls nutzen.

Leistungsmerkmale
  • Analysieren Sie Spannungsrotation durch thermische Belastung

    • Analysieren Sie Verschiebungen oder Spannungsrotation aufgrund von Temperaturänderungen. Die Kopplung zwischen thermischer Belastung und mechanischem Prozess ist erforderlich, wenn die Temperaturänderung in Böden zu thermischen Spannungen führt. Ein Beispiel dafür ist die Verformung einer befahrbaren Schleuse durch Sonneneinstrahlung, wenn die Schleuse leer ist.
  • Optimieren Sie Entwürfe für Bodenvereisungen

    • Ob die Bodenvereisung künstlich ist, um einen weichen Untergrund zu stabilisieren, oder natürlich, Sie können das komplexe Zusammenspiel zwischen der Geschwindigkeit des Grundwasserstroms, der Temperatur der Gefrierrohre und ihren Auswirkungen auf die Bildung einer Eiswand durch die verschiedenen Randbedingungen untersuchen.