• Verwendung von i-Models

    Bedenkenloser Zugriff auf präzise Modellinformation

Verwenden Sie i-Models für zahlreiche Zwecke

Sie können i-Models verwenden, um einfach und zuverlässig auf Modelle und deren umfangreiche integrierte Informationen für verschiedene allgemeine Verwendungszwecke zuzugreifen inkl. mobilen Workflows, Zeitplanung, Materialverbrauch, Entwurfsanalyse, Materialabschätzung, Auflösung von Inkohärenzen, Markierungs- und Modellprüfung sowie Datenvisualisierung.  Im Anschluss finden Sie einige praktische Fälle und Anwendungen, die i-Model-Workflows unterstützen.

  • Prüfung und Zugriff auf Planungs- und relevante Projektdaten sowohl am Desktop als auch im Außendienst.
  • Erhalten Sie ODBC-Zugriff auf Modellinformation unter Verwendung des  i-Model ODBC Driver mit folgenden Anwendungen:
    • Microsoft
    • Microsoft Access
    • Visual Studio
    • Crystal Reports
    • QlikView
  • Verwenden Sie Windows Explorer oder Microsoft Outlook für die Vorschau von i-Models und suchen Sie nach integrierten Daten mit  Bentley DGN Reader for Windows
  • Lösen Sie Inkohärenzen mit Bentley Navigator.
Für Organisationen mit spezifischen Ergebnisanforderungen und für Anbieter mit Produkten oder Softwareanwendungen zur Verwendung im gesamten Infrastruktur-Anlagenlebenszyklus siehe  Bentley Developer Network . Hier erfahren Sie mehr über das i-Model Software Development Kit  zur Unterstützung einer erhöhten Interoperabilität.
Download i-model ODBC Driver

Free ODBC driver enables you to access i-model data

Learn More
Softwareentwickler
Treten Sie dem Bentley Developer Network (BDN) bei, um Produkte und Anwendungen zu entwickeln, die in Bentley Angebote integriert werden können und diese erweitern.
Weitere Informationen