22 Oktober, 2019

Bentley Systems stellt AssetWise Digital Twin Services und OpenUtilities Digital Twin Services für Anlagen- und Netzwerkleistung vor

Der neue Immersive Asset Service ermöglicht die 4D-Visualisierung
und -Analyse für “immergrüne” digitale Zwillingen.

SINGAPUR – The Year in Infrastructure 2019 Conference – 22. Oktober 2019– Bentley Systems Incorporated, der weltweit führende Anbieter ganzheitlicher Softwarelösungen und von Cloud-Services für digitale Zwillinge zur Weiterentwicklung von Planung, Bau und Betrieb von Infrastruktur, stellte heute neue Digitale-Zwillinge-Services für die Anlagen- und Netzwerkleistung vor. AssetWise Digital Twin Services führen digitalen Kontext, digitale Komponenten und digitale Chronologie zusammen und bieten so eine immersive Visualisierung und fortschrittliche Analysen für eine verbesserte Entscheidungsfindung und Leistung von Infrastrukturanlagen bereit. OpenUtilities Digital Twin Services verwenden digitale Zwillinge zur Konsolidierung, Validierung und Ausrichtung von GIS, Reality Modeling, Leistung, Simulation und anderen Unternehmensdaten, die für die effektive Verwaltung von Anlagen, einschließlich Kraftwerken, Umspannwerken und gesamten Netzwerken, erforderlich sind. 

Alan Kiraly, Senior Vice President, Asset and Network Performance bei Bentley Systems, sagte: “Um echte Erkenntnisse, die sich auf die Leistung und Zuverlässigkeit von Infrastrukturanlagen sowie auch die Netzwerke, die diese verbinden, zu gewinnen und darauf zu reagieren, müssen digitale Zwillinge über einen längeren Zeitraum hinweg, effektiv in 4D, präzise physikalische und technische Echtzeit-Daten liefern. Durch den Zugriff auf Cloud- und Web-Services sowie unsere Open-Source-Plattform für immersive Visualisierung und Analysetransparenz ermöglicht AssetWise Digital Twin Services allen bestehenden und neuen AssetWise-Benutzern, die Vorteile einer umfassenderen Digitalisierung zu erweitern.”

AssetWise Digital Twin Services

iTwin Immersive Asset Service 
iTwin Immersive Asset Service bietet immersive Visualisierung und Analysetransparenz im Kontext umfassender, interaktiver digitaler Zwillinge in 4D für bessere Entscheidungsfindung und nachhaltige Verbesserung der Leistung von Infrastrukturanlagen. Die Cloud- und Web-Services ermöglichen es Anlagenbetreibern, Infrastrukturentwicklungsinformationen für eine breitere Bevölkerung zugänglich und verständlich zu machen.

AssetWise 4D Analytics 
AssetWise 4D Analytics nutzt fortschrittliche Analysen und maschinelles Lernen, um Einblicke in aktuelle Bedingungen und Trends zu erhalten und die zukünftige Leistung vorherzusagen. Datenquellen können alle Informationen beinhalten, auf die AssetWise zugreifen kann, einschließlich Inspektionen, Arbeitsverlauf und extrem große Datensätze wie z. B. jene von IoT-Geräten. Die Ergebnisse können im Kontext digitaler Zwillinge mithilfe umfassender Grafik- und Dashboard-Funktionen verstanden werden.

AssetWise Linear Analytics 
Die Komplexität linearer Ressourcen erschwert üblicherweise die Visualisierung und das Verständnis der enormen Datenmengen, die mit diesen Netzwerktypen einhergehen. AssetWise Linear Analytics nimmt Daten aus vielen beobachteten Quellen auf und stimmt sie mit höchster Genauigkeit an Ort und Zeit in einem linearen Netzwerk ab. Nach der Abstimmung können Benutzer mithilfe einer Bibliothek linearer netzwerkbezogener Datenverarbeitungsregeln Trends und Anomalien in Schienen- oder Straßennetzwerken erkennen. AssetWise Linear Analytics umfasst Visualisierungs-Dashboards, die Benutzern einen sofortigen Zugriff auf alle Daten an jedem beliebigen Standort im Netzwerk ermöglichen. 


OpenUtilities Digital Twin Services (ET, IT, OT) 
Energieversorger müssen ihre veraltete Infrastruktur modernisieren und stehen gleichzeitig vor den Herausforderungen verteilter Energieressourcen am Netzwerkrand zu. OpenUtilities Digital Twin Services konsolidieren, validieren und stimmen ET (Engineering-Technologie), IT- und OT-Informationen, einschließlich Netzwerk-GIS, Reality Modeling, Leistung, Simulation und anderen Unternehmensdaten, über Abteilungs und Workflow-Silos hinweg ab. Mit OpenUtilities Digital Twin Services können Unternehmen Datenqualitätsprobleme identifizieren, diese Probleme auf einer Karte visualisieren und Probleme mithilfe intelligenter Regeln und maschineller Lernprozesse lösen. Vordefinierte und durch Benutzer erweiterbare Dashboards und Analysen bieten Einblicke und Visualisierung für die digitalen Zwillinge von OpenUtilities. 

Digitale Co-Ventures für bessere Anlagen- und Netzwerkleistung

(Mit Siemens) APM für Kraftwerke beschleunigt die Digitalisierung von Kraftwerken und bietet intelligente Analysen mit einer Reihe innovativer Angebote und Dienstleistungspaketen für das Anlagenleistungsmanagement.  

(Mit Siemens)Digitale Services für Brownfield T&D nutzt OpenUtilities Digital Twin Services für die Ausfallsicherheit vorhandener Umspannwerke, indem das Modell des Umspannwerks, der Realitätskontext und Anlagendaten verknüpft werden, um Zugriff auf wichtige Informationen zu ermöglichen und so Ausfallzeiten zu reduzieren und die Problemerkennung und -lösung zu optimieren, insbesondere in Fällen, in denen abgelegene Umspannwerke schwer erreichbar sind. 

(Mit Siemens) OpenUtilities DER-Lösungen zur Auswertung von Planung und Design
OpenUtilities Analysis, OpenUtilities DER Optioning und OpenUtilities Design Optioning von Bentley beinhaltet Siemens PSS® SINCAL, eine Analyselösung für Stromversorgungssysteme, die eine nahtlose und laufend aktualisierte Umgebung für Modellierung und Simulation bietet. Diese Lösungen ermöglichen es Anlagenbetreibern, das Netz effizienter für dezentralisierte Stromversorgung zu modellieren, ohne die Sicherheit und Zuverlässigkeit zu beeinträchtigen.

##


Informationen zu den Lösungsangeboten für Anlagen- und Netzwerkleistung von Bentley
Bentley Systems arbeitet an der Entwicklung von BIM und GIS durch digitale 4D-Infrastruktur-Zwillinge für bessere Anlagen- und Netzwerkleistung. AssetWise-Software und -Cloud-Services verwalten geokoordinierte Informationen für die Modellierung der Anlagenleistung während des Betriebs- und Wartungslebenszyklus von Infrastrukturanlagen und den damit verbundenen Netzwerken, in den Bereichen Transport, Wasser/Abwasser sowie Energie und Kommunikation (OpenUtilities). Unternehmenslösungen können AssetWise ALIM, AssetWise Asset Reliability, AssetWise Enterprise Interoperability und SUPERLOAD kombinieren. Alle Infrastruktureigentümer können endlich zuvor verborgene Engineering-Daten für digitale Zwillinge zur Anlagenleistung öffnen, die progressiv von Bentleys iTwin-Services unterstützt werden – darunter den Cloud-Services Immersive Asset, Linear Analytics, 4D Analytics und OpenUtilities Digital Twin.

Im Jahr 2019 ernannte die Marktstudie der ARC Advisory Group zur Anlagenzuverlässigkeit Bentley Systems zum APM-Gesamt-Marktführer und darüber hinaus jeweils zur Nummer 1 bei Transportwesen, Öl und Gas sowie Stromübertragung und -verteilung. Ebenfalls 2019 wurde Bentley in der ARC-Marktstudie Engineering Design Tools for Plants, Infrastructure, and BIM auf Platz 1 bei Stromübertragung und -verteilung sowie Kommunikation eingestuft. In der Liste der 500 wichtigsten Infrastrukturbetreiber von Bentley vertrauen 24 der Top 50 auf AssetWise

Weitere Informationen zu den Anlagen- und Netzwerkleistungsangeboten von Bentley:

www.bentley.com/AssetWise 

www.bentley.com/openutilities


Über Bentley Systems 
Bentley Systems ist führender globaler Anbieter von Softwarelösungen für Ingenieure, Architekten, Geoinformatiker, Bauunternehmer und Anlagenbetreiber für Planung, Bau und Betrieb von Infrastruktur, einschließlich öffentlicher Bauprojekte, Versorgungsunternehmen, Industrieanlagen und digitaler Städte. Bentleys MicroStation-basierte offene Modellierungsanwendungen und seine offenen Simulationsanwendungen beschleunigen die Integration der Planung; die ProjectWise- und SYNCHRO-Angebote beschleunigen die Projektabwicklung; und die AssetWise-Angebote beschleunigen die Leistung von Anlagen- und Netzwerken. Bentleys iTwin Services, die das Infrastruktur-Engineering umfassen, entwickeln BIM und GIS grundlegend zu digitalen 4D-Zwillingen weiter. 

Bentley Systems beschäftigt mehr als 3.500 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von 700 Millionen US-Dollar in 170 Ländern. Das Unternehmen hat seit 2014 mehr als eine Milliarde US-Dollar in Forschung, Entwicklung und Akquisitionen investiert. Seit seiner Gründung im Jahr 1984 ist das Unternehmen im Mehrheitsbesitz seiner fünf Gründerbrüder der Familie Bentley. www.bentley.com

Bentley, das Bentley-Logo, AssetWise, AssetWise ALIM, AssetWise Asset Reliability, AssetWise Enterprise Interoperability, iTwin, MicroStation, OpenUtilities, ProjectWise, SUPERLOAD und SYNCHRO sind entweder eingetragene oder nicht eingetragene Handels- oder Dienstleistungsmarken von Bentley Systems Incorporated oder einer ihrer direkten oder indirekten hundertprozentigen Tochtergesellschaften. Alle anderen Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber.

Bentley Public Relations

Christine Byrne
Media Relations Senior Manager
1-203-805-0432

Contact Bentley PR