07 März, 2018

Bentley Systems veröffentlicht Aufruf zur Einsendung von Projekten für die Year in Infrastructure 2018 Awards zum Thema Going Digital: Advancements in Infrastructure (Digitalisierung: Fortschritte im Bereich Infrastruktur)

Die Gewinner werden auf der Konferenz „Year in Infrastructure 2018“ in London ausgewählt und bekanntgegeben

EXTON, Pa., U.S.A. – 7. März 2018 – Bentley Systems Incorporated, ein weltweit führender Anbieter ganzheitlicher Softwarelösungen für zukunftsorientierte Infrastruktur, veröffentlichte heute seinen Aufruf zur Einsendung von Projekten für das Year in Infrastructure 2018 Awards-Programm. Die Preise, die von einer unabhängigen Expertenjury verliehen werden, zeichnen Infrastrukturprojekte für ihre digitalen Innovationen aus, welche die Projektabwicklung und/oder Anlagenleistung optimieren. Einsendeschluss für die Teilnahmeunterlagen ist der 30. April 2018.

Die Year in Infrastructure Awards (vormals Be Inspired Awards) sind ein fester Bestandteil der Konferenz Year in Infrastructure 2018  von Bentley, die in diesem Jahr vom 15. bis 18 Oktober in London im Hotel Hilton London Metropole stattfindet.

Alle Anwender von Bentley-Software sind dazu eingeladen, ihre Projekte im Rahmen des Year in Infrastructure Awards-Programms einzusenden, unabhängig davon, in welcher Phase sich das Projekt befindet - Bauvorbereitung/Entwurf, Planung, Bau oder Fertigstellung.. Die drei Finalisten in den einzelnen Kategorien der Year in Infrastructure-Awards gewinnen eine Reise nach London und können als Gast von Bentley Systems an der Konferenz Year in Infrastructure 2018 teilnehmen. Im Rahmen der Konferenz präsentieren die Finalistenihre Projekte vor einer Jury, zahlreichen Branchenexperten und über 100 Medienvertretern.

„Jedes bei den Year in Infrastructure Awards nominierte Projekt erhält bedeutende und wertvolle Anerkennung durch die internationale Infrastrukturgemeinde. Das Year in Infrastructure Awards-Programm bietet den Teilnehmern folgende Vorteile:

  • Internationale Anerkennung durch die Aufnahme ihrer Infrastrukturprojekte in das Infrastructure Yearbook von Bentley, das in gedruckter und digitaler Form weltweit an rund 150.000 Leitmedien, Behörden und Spitzenkräfte der Branche verteilt wird. Darüber hinaus werden die Gewinner und Finalisten, wie auch die ausgezeichneten Projekte, auf der Bentley Website veröffentlicht.
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit durch Nachweis des erzielten Mehrwerts unter Einsatz digitaler Innovationen bei den Projekten bestehender und potentieller Kunden
  • Mediales Echo durch die Zusammenarbeit mit internationalen Medien und Mitgliedern des Bentley Teams, das Marketing- und Werbeaktionen für die jeweiligen Projekte unterstützt.

Mathew Simon, Vice President, HNTB, erklärte dazu: „Unser Projekt wurde 2017 ausgezeichnet und führte eine echte Wende für HNTB herbei. Es zeigt, dass wir in der Lage sind, diese Technologie auch für andere Projekte und Anwendungen zu nutzen. Das Projekt verleiht HNTB den Status eines Trusted Advisors bei unseren Kunden - ein wichtiger Vorteil bei der täglichen Abwicklung dieser Projekte.“

Die 19 Year in Infrastructure 2018 Awards-Kategorien zeichnen die Fortschritte der Digitalisierung (Going Digital) in den folgenden Kategorienaus (die diesjährige Auswahl umfasst mehrere neue Kategorien):

  • Brückenbau
  • Gebäude und Anlagen
  • Kommunikationsnetze
  • Konstruktion
  • Digitale Städte
  • Umwelttechnik
  • Fertigung
  • Bergbau und Offshore-Technik
  • Stromerzeugung
  • Projektabwicklung
  • Bahnverkehr und Transportwesen
  • Realitätsmodellierung
  • Straßen & Autobahnen
  • Straßen- und Schienenanlagenleistung
  • Tragwerksplanung
  • Leistung von Versorgungs- und Industrieanlagen
  • Stromübertragungs- und -verteilungsnetze
  • Wasser- und Abwasseraufbereitungsanlagen
  • Wasser-, Abwasser- und Niederschlagswassernetze

Das Thema der Konferenz Year in Infrastructure 2018 lautet Going Digital: Advancements in Infrastructure (Digitalisierung: Fortschritte im Bereich Infrastruktur). Die Konferenz wird vom Bentley Institute präsentiert und bietet Fachvorträge der Bentley Geschäftsführung und von Gastreferenten u.a. Sir John Armitt, Vorsitzender der United Kingdom’s National Infrastructure Commission (Nationaler Infrastrukturausschuss des Vereinigten Königreichs). Zudem  werden im Rahmen von sechs Branchenforen Vorträge  führender Experten, interaktive Workshops, Podiumsdiskussionen, Produktvorführungen etc. geboten. Diese Foren werden sich auf folgende Aspekte konzentrieren:

  • Gebäude und Anlagen
  • Digitale Städte
  • Industrielle Infrastruktur
  • Bahnverkehr und Transportwesen
  • Straßen- und Brückenbau
  • Versorgungs- und Wassernetze

Für weitere Informationen über das Be Inspired Awards-Programm oder zur Nominierung eines Projekts besuchen Sie bitte die Year in Infrastructure Awards-Webseite.

Über die Konferenz „Year in Infrastructure“ von Bentley Systems
Auf der Konferenz Year in Infrastructure (präsentiert vom Bentley Institute) versammeln sich internationale Führungskräfte aus den Bereichen Entwurf, Bau und Betrieb von Infrastrukturen. Der Schwerpunkt der Konferenz liegt auf bewährten Verfahren und Technologien der Digitalisierung (Going Digital). Die Konferenz ist weltweit bekannt als führendes Forum bei der Behandlung aktueller Prioritäten und Möglichkeiten, die sich auf die Infrastrukturbranche auswirken. Die Besucher hören Vorträge von Meinungsführern ihrer Branche, beteiligen sich an Foren und Diskussionen und erfahren mehr über Technologien und bewährte Verfahren, welche die Zukunft bei Projektabwicklung und Betrieb von Infrastrukturen prägen werden.

Über Bentley Systems
Als einer der globalen Branchenführer verfolgt Bentley Systems das Ziel, Architekten, Ingenieuren, Geoinformatikern, Bauträgern und Anlagenbetreibern umfassende Softwarelösungen für die Förderung von Planung, Bau und Betrieb der Infrastruktur bereitzustellen. Bentley Anwender nutzen fachübergreifende Informationsmobilität über den gesamten Lebenszyklus der Infrastruktur hinweg und können dadurch leistungsfähigere Projekte und Anlagen liefern. Lösungen von Bentley sind unter anderem MicroStation-Anwendungen für die Informationsmodellierung, ProjectWise-Services für die Zusammenarbeit, um integrierte Projekte zu liefern, sowie AssetWise-Operationsservices, um eine intelligente Infrastruktur zu erzielen – ergänzt durch umfangreiche verwaltete Services, die durch benutzerdefinierte Erfolgskonzepte geboten werden.

Bentley wurde 1984 gegründet, beschäftigt in über 50 Ländern mehr als 3.000 Mitarbeiter, die einen Umsatz von mehr als 600 Mio. US-Dollar jährlich erwirtschaften. Seit 2011 hat das Unternehmen mehr als eine Milliarde US-Dollar in Forschung, Entwicklung und Übernahmen investiert.

Weitere Informationen über Bentley finden Sie unter www.bentley.com. Für aktuelle Nachrichten von Bentley können Sie einen RSS Feed abonnieren, um automatisch alle Nachrichten und Pressemitteilungen von Bentley zu erhalten. Besuchen Sie die Website The Year in Infrastructure Conference für Informationen zu den Bentley Thought-Leadership Events. Eine  durchsuchbare Übersicht innovativer Infrastrukturprojekte der jährlichen Year in Infrastructure-Awards finden Sie in den Infrastructure Yearbooks von Bentley. Eine professionelle Networking-Website, auf der Mitglieder der Infrastrukturbranche miteinander Kontakt aufnehmen, kommunizieren und voneinander lernen können, finden Sie unter Bentley Communities.

Zum Download der Rangliste der Bentley Infrastructure 500 Top Owners, einer einzigartigen globalen Übersicht über die führenden Eigentümer von Infrastrukturen im öffentlichen und privaten Sektor, basierend auf dem Wert ihrer kumulativen Infrastruktur-Investitionen, besuchen Sie bitte BI 500.

# # #

Bentley, das "B" Bentley-Logo, AssetWise, MicroStation und ProjectWise sind entweder eingetragene oder nicht eingetragene Marken- bzw. Dienstleistungszeichen von Bentley Systems Incorporated, oder einer direkten  oder indirekten hundertprozentigen Tochtergesellschaft. Andere Marken und Produktnamen sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

 

 

 

 

Bentley Public Relations

Jennifer Maguire
Corporate Communications Director
1-610-458-2695

Christine Byrne
Media Relations Senior Manager
1-203-805-0432

Contact Bentley PR